Persönliche Meinung zum Film „WANTED“

Ich habe mich noch nie so dermaßen in einem Kino gelangweilt und verarscht gefüht.

Die ersten paar Minuten können mit witzigen Dialogen unterhalten, doch sobald die „Action“ losgeht, will man nur noch aus dem Saal rennen.

Die einzig amüsante Passage des Films war nach einer guten halben Stunde verschossen, anschließend bestraft einen der Film mit einer Story, ebenso gläsern wie regelmäßige Nutzer von Googlediensten.

Während des gesamten Filmes hatte ich das dringende Verlangen, mein Handy rauszuholen und ein wenig zu telefonieren…

Immerhin: Die Special-Effects sind okay, wenn auch nicht übermäßig herausragend. Ein bißchen Slowmotion, insbesondere bei den Schüssen, langweilt spätestens bei der zehnten Wiederholung.

Wer tatsächlich glaubt, dass es möglich ist, um die Ecke zu schießen oder eine Waffe schneller zu werfen als eine Kugel fliegen kann, nur weil das eigene Herz mit 400 BPM hämmert, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.

Alles vollkommen an den Haaren herbeigezogen…

P.S.: Guter Soundtrack, nervige Angelina-Jolie-Rolle, nervige Jackson-Rolle, beschissen doofer Held, nerviger Film😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: