Filmtipp: 10 Fragen an den Dalai Lama

Für alle Freunde nichtkommerzieller Filme: Mein persönlicher Filmtipp, passend zu den aktuellen Geschehnissen in China und den Olympischen Spielen in Beijing:

In einer 45-minütigen Audienz in seiner Residenz in Dharmasala konnte der amerikanische Filmemacher Rick Say Seiner Heiligkeit, dem Dalai Lama, 10 Fragen stellen. Dessen Antworten sprechen von der außergewöhnlichen Weisheit und dem klugen Humor der höchsten weltlichen und religiösen Autorität des buddhistischen Tibet.

Dieser Film ist nur in ausgesuchten Kinos zu sehen, wie die Website des Films preisgibt. Außerdem ist der Film bisher in keiner verrauschten und verwackelten Mordkopie-Version im Internet zu finden (wie xrel.to zu entnehmen ist). Also ab ins Kino. Ich hab den Film übrigens in einem kleinen Kaiserslauterer Kino gesehen. Eine Kritik ist übrigens bei artechock zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: